Symbolbild für Hacker in Quadrat montiert

Cybersecurity: Im Bootcamp für mehr Sicherheit

Gegen die Attacken aus den dunklen Ecken des Internets brauchen Unternehmen starke Abwehrreihen: die «Cybertrooper». Zu Besuch im Operation Bootcamp von Anyweb, wo die Weiterbildung zum Trooper der Cybersecurity gerade begonnen hat.

Zwölf Tage im Bootcamp. Die angehenden Cybertrooper sitzen noch ganz entspannt vor ihren Bildschirmen und aufgeklappten Notebooks. Ihre Smartphones liegen mit dem Display nach unten auf dem Tisch. Sie lächeln noch. Christoph Koch, CTO von Cisco Schweiz, führt ins Thema ein.

Die Weiterbildung im Bereich der IT-Security hat noch nicht die Bedeutung, die sie verdienen würde: Die Teilnehmer im Bootcamp von Anyweb in Zürich (Foto zVg).

Eine neue Sichtweise auf die IT-Plattform

Cybertrooper sind rar. Noch. IT-Menschen benötigen den Blick fürs Ganze. Ein Wandel für die zähsten und härtesten unter ihnen, die ihre Angriffsvektoren im Griff und das grosse Ganze im Blick behalten wollen. Die Cybersecurity-Spezialisten im Unternehmen sind die Speerspitze einer neuen und starken Kraft gegen die digitale Kriminalität. Ihre neue Sichtweise bringt die IT-Teams zusammen, bricht die Silos auf. Sie schützen, bewachen und wissen genau, was auf der dunklen Seite des Internets geschieht, wissen um seine Schwächen.

Alle Netzwerke, alle Geräte, alle Datenströme kennen

Christoph Koch skizziert das Umfeld. Der Mensch sei in das Zusammenspiel mit der IT eingebunden, sagt er, die Pandemie habe uns vor Augen geführt: «Modelle müssen digital sein.» Mit den Applikationen im Zentrum. Mit neuer und hybrider Arbeit. Mit einer angepassten Infrastruktur, die keine festen Perimeter mehr kennt, «mit Netzwerken, die ich nicht kenne.» Und die man permanent überwacht, sodass man weiss, was läuft, bevor der Enduser anruft. Die Ausgaben für Cybersecurity gleichzeitig, sie steigen laut Cisco-Studien.

Netzwerk und Cybersecurity verbinden

Zwölf Tage, auf mehrere Wochen verteilt, haben die angehenden Cybersecurity Operation Fachleute im Bootcamp von Anyweb vor sich. Sie erweitern ihr Netzwerkwissen. Mit praxisorientiertem Training lernen sie Systeme, Anwendungen und Daten vor Missbrauch zu schützen, Schäden schon im Ansatz zu verhindern. Nach der Ausbildung können die Teilnehmenden Security-Events analysieren, beurteilen und nötigenfalls Massnahmen einleiten. Bereit für den professionellen Einsatz im Security Operation Center (SOC): Damit die Schweiz ein sicherer Ort für Unternehmen und die Gesellschaft bleibt. Kursleiter Tilo Harder fasst zusammen: «Das Netzwerk in die Cybersecurity-World bringen – woah!»

Total
0
Shares
Verwandte Themen

Newsletter